StartVeranstaltungenBrunshausenDrübeckIlsenburgMichaelsteinWalkenriedWöltingerode

2017 - Der 9. HarzerKlosterSommer

18 Uhr Kloster Walkenried Eröffnungsveranstaltung

Gäste herzlich willkommen!

Der 9. HarzerKlosterSommer wird im Kloster Walkenried eröffnet. Im gotischen Kreuzgang des Klosters finden sich Freunde und Förderer sowie neue und alte Klostersommler zusammen für Austausch, Gespräch und – zum Genuss eines besonderen Formates: der sog. „Preacher Slam“ meint eine moderne Form der klassischen Dichterschlacht, üblicherweise treffen hier Poetry-Slammer/innen auf Kirchenprofis und Theologen und lesen um die Gunst des Publikums. Das gelang der bekannten Theologin und Autorin Christina Brudereck im Rahmen des ökumenischen Kongresses „Kirche⊃2;“ 2013 in Hannover so gut, dass sie gewann! An diesem Abend präsentiert sie uns ihren Gewinnerbeitrag.

Natürlich wird auch das Jahresprogramm des HarzerKlosterSommers vorgestellt und die Menschen, die hinter den Programmen stecken… Moderiert wird der Abend übrigens von dem Literaturveranstalter und Hannoverschen Poetry-Slammer Jan Sedelies, musikalisch umrahmt von jungen Mitgliedern des Barockensembles „Bachs Erben“ zu Gast aus dem Kloster Michaelstein.

Anschließend Austausch bei Getränken und Brezeln

Dauer ca. 2 Stunden
Eintritt frei inkl. Begrüßungsgetränk, Musik und Kulturprogramm. Snack und weitere Getränke gegen Obolus

Anmeldung online hier

Kloster Walkenried
info@kloster-walkenried.de
Tel. 05525 9599064

Christina Brudereck, Jahrgang 1969, lebt als Schriftstellerin in Essen. Sie schreibt, spricht, reimt und reist und verbindet dabei Poesie, Spiritualität und Menschenrechtsfragen. Gemeinsam mit dem Pianisten Ben Seipel bildet sie das Duo 2Flügel. Sie liebt Indien, Südafrika und das Ruhrgebiet, wo sie in einer Kommunität lebt.

 

Jan Egge Sedelies, Redakteur Hannoversche Allgemeine Zeitung, Moderator, Literaturveranstalter und Poetry-Slammer, lebt und arbeitet in Hannover

 

Bachs Erben sind Deutschlands erstes und einziges Jugendorchester für Barockmusik. Im Sommer 2006 wurde es von der Musikakademie Sachsen-Anhalt im Kloster Michaelstein mit Unterstützung des Vereins „Mitteldeutsche Barockmusik“ e.V. ins Leben gerufen. Seitdem trifft sich das aus Schülern und Studenten zusammengesetzte überregionale Ensemble mehrmals jährlich zu Arbeitsphasen, um gemeinsam mit renommierten Musikern zu arbeiten, allen voran mit einem Dozententeam der „Akademie für Alte Musik Berlin“ unter der Gesamtleitung von Raphael Alpermann.